• 29. Jun 2022 von 16:00 bis 18:30
  • Ort: Technopark Winterthur
  • Letzte Aktivität: Mai 31

Derzeit werden im Bereich Wasserstoff als Energieträger und Energiespeicher sehr viele öffentliche Forschungsgelder verteilt. Das grösste Programm ist sicherlich "Clean Hydrogen" (Bestandteil von Horizon Europe). Da gehen die aktuell offenen Calls am 20 September zu. Die Veröffentlichung der nächsten Calls erwarten wir im März 2023. Zunächst wird den Teilnehmern ein Überblick gegeben über die offenen Calls, die laufenden Projekte und die involvierten Forschungs- und Industriepartner.

Anschliessend machen wir einen Ausblick über die (bereits bekannten oder vermuteten) Calls für zukünftige Projekte. Hier sollen die Teilnehmer frühzeitig sensibilisiert werden, welche Themen zu erwarten sind, und bei welchen Konsortien man sich allenfalls anschliessen kann. Zudem werden Gefässe vorgestellt, bei welchen "bottom-up" eigene Projektideen zur Finanzierung beantragt werden können.

Ziel der Veranstaltung ist es, die teilnehmenden Unternehmen fit zu machen, um bei zukünftigen Calls rascher Partner zu finden und sich in Projektkonsortien zusammenzufinden.

Es ist zu erwarten, dass im März 2023 verschiedene neue Programm-Calls ausgeschrieben werden. Bei Interesse soll dann ein 2. Workshop stattfinden, um das Matching zu erleichtern.

Weitere Infos und Anmeldung hier...

E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –

Sie müssen Mitglied von Netzwerk Wasserstoff sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Join Netzwerk Wasserstoff